1. Mannschaft

Spielbericht - SV Alach : SG Bischleben/Möbesburg

stadtliga

Mit dem 4:1 gegen die Reserve von Bischleben/Möbesburg konnten die Alacher den vierten Sieg der Rückrunde einfahren.



Eine relativ gut aufgelegte erste Mannschaft konnten die Zuschauer am Samstag in Alach erleben. Das Spiel begann verhalten. Vor allem die Gastgeber-Abwehr hatte Schwierigkeiten die Zuordnung zu finden. Was jedoch nach spätestens einer viertel Stunde gelang. Denn das 1:0 nach einem Eigentor gab Sicherheit. Robert Heß schlug eine Flanke von der rechten Seite flach in den Strafraum. Bischlebens Palm versuchte zu klären, lenkte aber unhaltbar ins eigene Netz. Das war Ausdruck starken offensive, die sich schon seit einigen Spielen in Bestform zeigt. Wiederum Robert Heß war es vorbehalten in der 22. Minute auf 2:0 zu erhöhen. In der Halboffensive gestartet ging er mit tollem Solo durch die komplette Gäste-Abwehr und vollendete sehenswert an den Innenpfosten. Damit war der Wille der Gäste gebrochen. In der ersten Hälfte ging es dann nur noch Richtung Bischlebens Tor. Alach hatte noch mehrere Gelegenheiten, unter anderem durch Robert Heß, um zu erhöhen .

Alach startete wieder konzentriert in die zweite Halbzeit. Und hatte durch Andreas Berner erneut die Gelegenheit um auf 3:0 zu erhöhen, vergab jedoch. So blieb es beim 2:0 und die Bischlebener kamen noch ein mal auf. Mit einem Tor aus der Kategorie Zufall fanden sie Anschluss. Sänger konnte auf der linken Seite aus dem Halbmittefeld ungestört eine Flanke schlagen. Diese wurde jedoch immer länger für Keeper Florian Diemann und senkte sich letztendlich unglücklich unter die Latte in das Tor hinein (57.). Dem weiteren Druck konnte Alach aber stand halten. In der 68. Minute konnte man dann die Entscheidung herbei führen. Durch einen schnell gespielten Konter wurde der Gegner der letzte Wille genommen. Ein geklärter Eckball wurde schnell auf Andreas Berner gespielt, dieser reagierte und steckte schnell auf Robert Heß durch der bis kurz vor den 16er marschierte und dann clever auf den rechts gestarteten Michel Schack quer legte, der ohne Mühe einschob. Zum Abschluss krönte Robert Heß seine Tagesleistung mit seinem zweiten Treffer zum 4:1 in der 85. Minute.

Tor

Florian Diemann


Abwehr


Tobias Krause
Dirk Blasse
Björn Curth
Stefan Buchwald

Mittelfeld

Stefan Lehmann (<--> 76. Maurice Maagk)
Christian Wowra
Hans-Christian Reindel (<--> 81. Martin Dimitrovici)
Andreas Berner (<--> 90. Kevin Bölter)

Sturm

Michel Schack
Robert Heß (TA-Elf des Tages)

Tore: 1:0 Palm (15. ET), 2:0 Heß (22.), 2:1 Sänger (57.) , 3:1 Schack (68.) , 4:1 Heß (85.)

Spielbericht: Stefan Buchwald

Anmerkung: Besondere Leistung (fett gedruckte Spieler) und TA-Elf (Auswahl der besten Spieler des Spieltages) durch die Redaktion der „Thüringer Allgemeine“

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren