1. Mannschaft

Spielbericht - SV Alach : Sportfreunde Marbach

stadtliga

Im Nachbarschaftsduell kamen die Alacher nicht über ein unentschieden hinaus, konnten sich allerdings mit dem einen Punkt zufrieden geben.




Die ersten fünf Minuten begannen mit vorsichtigem Abtasten. Die Alacher erwischten dann aber den besseren Start. Andreas Berner konnte nach Zuspiel alleine auf das Tor zulaufen, traf aber aus 15 Metern nur den Pfosten, von wo aus der Ball zurück in die Arme des Gäste-Keepers prallte (11.). Die Gastgeber warteten einmal mehr mit einer guten Offensivleistung auf und setzten sich in des Gegners Hälfte fest. Die Aktionen von Marbachs Torjäger Dietze wurden von Stefan Lehmann weitestgehend egalisiert und Dirk Blasse schaltete Großmann aus, sodass die Gäste-Offensive lahmte. Stefan Lehmann hatte auch die Chance, das 1:0 zu erzielen. Als er mit feinem Solo in den Strafraum dribbelte, traf er jedoch nur das Außennetz (24.). In der 30. Minute bediente dann Hans-Christian Reindel den quirligen Christian Wowra, der an der Strafraumgrenze gefoult wurde. Den Ball griff sich Michel Schack und verwandelte den fälligen Freistoß sehenswert und unhaltbar in den rechten Torwinkel. Mit diesem Resultat ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit kamen dann die Marbacher energischer auf und hatten auch mehr vom Spiel. Die logische Folge waren Torchancen für den Gast. Die Abwehr konnte sich des Drucks jedoch häufig entledigen, auch durch einen guten Torwart Florian Diemann. So war es dann auch ein Freistoß, der den Gästen den Ausgleich ermöglichte. Nachdem Keeper Florian Diemann den Ball angeblich außerhalb des Strafraums mit der Hand gespielt haben soll, entstand so eine gefährliche Freistoßposition. Die Mauer war gut postiert. Der Ball wurde aber von Marbachs Focke so hart getreten, dass der Torwart selbst in der Tormitte machtlos war. Damit war der Ausgleich hergestellt (75.). Man merkte jetzt jeder der beiden Mannschaften an, dass sie noch die drei Punkte wollten. Marbachs Chancen wurden durch Florian Diemann zunichte gemacht. Für Alach ergaben sich noch zwei dicke Möglichkeiten in der Schlussphase. Martin Dimitrovici scheiterte knapp mit einem schwierigen Kopfball aus der Nahdistanz (86.) und Stefan Buchwald verfehlte mit einem 20m-Schuss ebenfalls knapp das Ziel (89.). Am Ende stand für jede Mannschaft ein Punkt auf dem Konto, der dem Spielverlauf entsprechend gerecht war. Positiv zu bemerken, dass trotz Derbystimmung, auch von den Rängen, keine unfairen Aktionen auf dem Spielfeld zu sehen waren.

Tor

Florian Diemann

Abwehr

René Ramsthaler
Björn Curth
Dirk Blasse (TA-Elf des Tages)
Stefan Le
hmann

Mittelfeld

Stefan Buchwald
Hans-Christian Reindel
Tobias Krause
Andreas Berner

Sturm

Michel Schack
Christian Wowra (<--> 70. Martin Dimitrovici)


Tore: 1:0 Schack (30.), 1:1 Focke (75.)

Spielbericht: Stefan Buchwald

Anmerkung: Besondere Leistung (fett gedruckte Spieler) und TA-Elf (Auswahl der besten Spieler des Spieltages) durch die Redaktion der „Thüringer Allgemeine“


Link: sevenload.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren