1. Mannschaft

Spielbericht - SV Alach : SV Fortuna Frienstedt

StadtligaEinen nicht zu erklärenden Leistungsabfall mussten die Fans am Samstag bei der Alacher Mannschaft feststellen. Im Vergleich zur Vorwoche trat die Mannschaft ängstlich und spielerisch unreif auf und verlor folgerichtig mit 2:0 gegen den Tabellenletzten Frienstedt.

Die Zuschauer dieser verkrampften Partie waren in der Tat nicht zu beneiden. Beide Seiten zeigten wenig Ansehnliches. Besonders die sonst so gefestigte Abwehr zeigte viele Lücken auf, einzig Dirk Blasse zeigte sich einigermaßen in Normalform. So war es dann auch ein individueller Fehler den die Frienstedter in der 12. Minute ausnutzten. Libero Uwe Krause verschätzte sich bei einem aufgesprungenen Ball der über ihn hinweg flog. Das wusste Köhler auszunutzen und netzte unhaltbar aus 16 Metern zum 0:1 ein. Der beste Alacher Spieler war an diesem Tag Keeper René Rudolph. Er verhinderte mit einer klasse Parade in der 20. Minute einen früheren Rückstand. Der Gastgeber versuchte dann das Spiel mehr und mehr an sich zu reißen, was auch gelang, bis zum Strafraum der Gäste. Denn richtig zählbares kam dabei nicht heraus. So ging es mit 0:1 in die Pause.


In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild: Die Spielanteile waren gleich verteilt, allerdings mit leichten Vorteilen für Alach. Bei Frienstedt bewährte sich Jörg Adlung ein Mal mehr als Spielmacher. Er behauptete den Ball und verteilte ihn im Mittelfeld gekonnt. Die Alacher Spieler drängten nun aber vehement auf den Ausgleich wenngleich Keeper René Rudolph zwischendurch einen höheren Rückstand verhinderte. Bei einem Freistoß der Gäste konnte er einen fast unhaltbaren Schuss aus dem Winkel kratzen. Alach rannte nun an. Die Folge war in der 80. Minute, dass die Gastgeberabwehr total offen war. Das konnte der Frienstedter Stürmer dann sofort ausnutzen, als er alleine auf den machtlosen Keeper Rudolph zulief und dann einnetzte. Damit war die Partie gelaufen, denn in den folgenden zehn Minuten geschah nichts Sehenswertes mehr.


Tor

René Rudolph

Abwehr

Uwe Krause
Dirk Blasse
Martin Dimitrovici (<--> 60. Georg Lusche)
Stefan Buchwald

Mittelfeld

Stefan Lehmann
Tobias Krause
Philipp Hoyer
Maurice Maagk (<--> 50. René Ramsthaler)

Sturm

Christian Wowra
Hans-Christian Reindel

Tore: 0:1 Köhler (12.), 0:2 M. Schaubs (80.)

Spielbericht: Stefan Buchwald

Anmerkung: Besondere Leistung (fett gedruckte Spieler) und TA-Elf (Auswahl der besten Spieler des Spieltages) durch die Redaktion der „Thüringer Allgemeine“

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren