A - Junioren

A - Junioren: FSV Mühlberg gegen SV Alach

FSV Mühlberg  :  SV Alach  3 : 2

 

 

 

Gegen den FSV Mühlberg wollten wir nach dem guten Spiel gegen Borntal endlich mal wieder Punkten. Ohne Kramer, Schenk und Wolf fehlten drei Stammspieler, dafür stand uns aber Diemann zur Verfügung. Die Vorzeichen standen vermeintlich gut, da auf Seiten von Mühlberg nur 10 Spieler zur Verfügung standen.  Aber bereits wie in den letzten 4 Partien auch, bekommen wir ein Gegentor in den ersten 10 Spielminuten. Diesmal mit neuem Negativrekord nach 2:19 min !!!! Ein langer Ball über unsere Abwehr lässt einen Mühlberger auf Höfler zusteuern, und mit schönem Heber das 1:0  erzielen. Das tat aber unseren Angriffsbemühungen keinen Abbruch. Von Anfang an versuchten wir Mühlberg unter Druck zu setzen – was auch gelang. Nach schönem Solo von Woelk über die linke Seite und prima Zuspiel, steht Trautmann allein gegen den TW, kann Ihn aber nicht überwinden (7.). Mühlberg machte die Räume eng und beschränkte sich aufs Konterspiel, was in der ersten Hälfte unsere Hintermannschaft öfters mal in große Nöte brachte. Aber in der Offensive lief unser Spiel recht gut. So kann Rose nach schönem Solo von Panier, den Nachschuss zum 1:1 (7.) einschieben. In der 11 min bekommt Mühlberg einen Elfmeter zugesprochen. Nachdem Höfler einen Schuss abwehren kann, rempelt Synold anschließend einen einschussbereiten Mühlberger um. Diese Möglichkeit lässt sich Mühlberg nicht entgehen 2::1 (11.). Ab der 25. min bekamen wir dann das Spiel immer besser in den Griff, und drängten Mühlberg immer mehr in Ihre eigene Hälfte.  So hatten wir Chancen im Minutentakt.

25. Diemann wird auf dem Weg zum Tor im 16er von den Beinen geholt – klarer Elfmeter und rote Karte – Schiri gibt beides nicht.

34. Diemann – Schuss knapp übers Tor.

40. Balßuweit – Schuss, TW hält

48. Timme wird im Strafraum umgestoßen – Elfmeter – Schiri gibt ihn wieder nicht.

Dann bekommt Mühlberg einen Freistoss an der Mittellinie – ein langer Ball vors Tor – Höfler kommt nicht konsequent raus und der Kopfball liegt zum 3:1 im Tor (62.). Mühlberg versuchte nun mit ständigem Zeitspiel und Mauern am 16er den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Und wir liefen an. Zum Teil sehr gute Spielzüge brachten uns viele Torchancen.

64. Freistoss Woelk – TW lenkt an die Latte

67. Blasse Pass auf Rose, der vergibt freistehend

70. Wolk – Schuss – TW hält, Nachschuss Rose – TW hält, Nachschuss – TW hält.

75. Ludwig – Schuss aus 20m  - nun ist der drin zum 3:2

76. Woelk – Schuss an den Pfosten

78. Rose scheitert nach schönem Solo am TW

79. Diemann – Kopfball knapp vorbei

82. Diemann – Hammer Freistoss aus 20m – TW hält

90. Blasse vergibt frei vorm leeren Tor

92. Woelk – Schuss aus 7m geht am Tor vorbei.

Was soll man dazu sagen? Mühlberg gewinnt glücklich mit 3:2. Zwei Fehler in unserer Abwehr, ein überforderter Schiedsrichter und unsere schlechte Chancenverwertung bringen uns um den Sieg.

 

Tor:

Benjamin Höfler  3

 

Abwehr:

Martin Synold  2

Eric Pohl  3  <-->  (60.) Marco Weishaupt  2

Christopher Trautmann  2,5

Maik Ludwig  2,5

 

Mittelfeld:

Michael Balßuweit  2

Florian Timme  2,5  <-->  (67.) Florian Blasse  2

Felix Panier  2

Matti Woelk  2

 

Angriff:

Florian Rose  2

Christian Diemann  2

 

Bester Spieler:

nicht vergeben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren