B - Junioren

B - Junioren: SV Alach - Kindelbrücker SV

b-junioren_100 SV Alach - Kindelbrücker SV  3:1

 

Nach der entäuschenden Leistung der vergangenen Woche war gegen den Kindelbrücker SV Wiedergutmachung angesagt. Die Wechselspieler hatten noch nicht richtig Platz genommen, da fiel bereits das 1:0 (1.). Nach schöner Flanke von Florian Blasse stand Matti Woelk am langen Pfosten gold richtig und versenkte den Ball unhaltbar im Netz. Wahrlich ein Auftakt nach Maß. Mit der frühen Führung im Rücken wollten wir gleich nachlegen. Unser Sturmduo mit Michael Feuerstein, der den verletzten Florian Timme ersetzte, und Charles Philipp, erstmals nach seiner Fussverletzung wieder von Beginn an, brachten durch Ihre Schnelligkeit die Gästeabwehr ein ums andere mal in arge Not. Angriff auf Angriff rollte aufs gegnerische Tor, aber die vielen Chancen blieben ungenutzt. Schöner Kopfball von Florian Rose nach Eckstoss (5.), zwei Lattenschüsse von Matti Woelk (15.) und Michael Balßuweit (37.). Die dicksten Chancen vergab aber Charles Philipp, der zweimal allein auf das Tor zusteuerte, jedoch am Gästetorwart scheiterte (35. und 38.). Unsere Gäste waren nur gefährlich, wenn im Angriff Ihr Kapitän an den Ball kam. In den ersten Minuten konnten wir nur mit Mühe seine Solos stoppen. Erst als wir Eric Pohl als Manndeckung abgestellt hatten, war diese Gefahr beseitigt. Großes Lob an Eric, der ohne Fouls den Kapitän für die restliche Spielzeit kalt stellte. Wieder einmal verhinderte die mangelnde Chancenverwertung, dass dieses Spiel zur Halbzeit noch nicht entschieden war.

Nach dem Wechsel wollten wir nun frühzeitig den Sack zumachen. Dies gelang nach gutem Zuspiel von Michael Balßuweit auf Florian Blasse, der zum 2:0 (48.) glücklich einschoss. Schöne Pässe aus dem Mittelfeld konnten unser schnelles Sturmduo immer wieder schön in Szene setzen, so auch in der 52. min, als Charles Philipp nur durch ein dummes Foul im 16m Raum gebremst werden konnte und der gute Schiri sofort auf den Punkt zeigte. Florian Blasse konnte den Elfmeter sicher zum 3:0 (53.) verwandeln. Nun ließen wir es etwas ruhiger angehen. Dies brachte unsere Gäste etwas besser ins Spiel, die nun die ersten guten Angriffe in der Zweiten Halbzeit vortrugen. Aus stark abseitsverdächtiger Position viel dann das 3:1 (72.). Dies sollte aber die letzte Chance für unsere Gäste gewesen sein. Schüsse von Michael Feuerstein (73.) und Alex Rudolf (78.) hätten fast noch zu einem höheren Sieg geführt, der gute Gästetorwart konnte dies aber verhindern. So blieb es bei diesem verdienten 3:1 Erfolg unserer Elf, die sich nach dem Spiel in Seebergen mit einer guten Leistung zurückmeldete. 

Tor:

Benjamin Höfler 2

Abwehr:

Martin Synold 2 - Eric Pohl 2 (75. Florian Zehle) - Christoph Trautmann 3 - Marco Weishaupt 2,5

Mittelfeld:

Michael Balßuweit 2 - Florian Rose 2 - Florian Blasse 1,5 - Matti Woelk 2

Angriff:

Charles Philipp 2,5 (58. Alex Rudolf 3) - Michael Feuerstein 2 (73. Marcel Frey 3)

Gelbe Karten:

Marco Weishaupt (72.)

Bester Spieler:

Florian Blasse

 

{gallery}games/0708/bj/20070923.BJ.SVA-Kindelbrueck{/gallery} 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren