B - Junioren

B - Junioren SV Alach - FC Gebesee

SV Alach - FC Gebesee 1:0

 

 

Nach dem gutem Spiel gegen Kindelbrück trafen wir auf den ersten dicken "Brocken" in der Tabelle. Der FC Gebesee reiste ungeschlagen und ohne Gegentor in der laufenden Saison an. Wir hatten uns vorgenommen, es unserem Gast so schwer wie möglich zu machen und unsere Heimstärke unter Beweis zu stellen. Nach erstem Abtasten ging es dann schnell zur Sache. In der 15. min kamen wir zur ersten guten Möglichkeit. Nachdem Florian Blasse in den 16 m Raum eindrang und gekonnt auf Florian Rose auflegte, der Schuss aber knapp am Tor vorbeigeht. Nun erhöhten wir den Druck auf das gegnerische Tor. Die Gäste, vermutlich überrascht, beschränkten sich aufs Konterspiel. So konnte, nach schöner Flanke von Matti Woelk, Florian Blasse den Ball schön aufnehmen und frei vorm Torwart zum 1:0 (23.) einschießen. In der Folge hatten wir noch zwei gute Möglichkeiten, Florian Rose der den Ball überraschend im 5m Raum vor die Füße bekommt und vergibt (26.) sowie der schöne Schuss von Charles Philipp aus 16 m, der jedoch am Tor vorbei geht (30.). Alle weiteren Bemühungen scheiterten an der robusten und aufmerksamen Gästeabwehr. Der FC Gebesee, der sich auf ein Konterspiel beschränkte, war aber stets gefährlich, so auch in der 36. min als im 5 m Raum ein Spieler vor dem geschlagenem Torwart nur einen unseren Abwehrspieler anschoss. Ansonsten stand unsere Abwehr sehr sicher und hatte alles relativ gut unter Kontrolle. So blieb es zur Halbzeit beim 1:0.

 Nach der Halbzeit war der Tabellenführer nun bemüht das Spiel noch zu drehen. Er versuchte selber mehr Druck zu entwickeln und gab seine aufgezwungene Kontertaktik auf. Es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch auf beiden Seiten. Gebesee drängte auf den Ausgleich, wir auf die Vorentscheidung. Viele dicke Chancen, auf beiden Seiten, wurden vergeben. Gebesee - Schuss aufs leere Tor, der noch auf der Torlinie gerettet wird (50.), Pfostenschuss aus 20 m !! (55.). Alach - schöner flacher Schuss ins Eck von Michael Feuerstein, den  der gute Gästetorwart mit toller Parade noch zur Ecke lenkt (60.), Pfostenschuss durch Matti Woelk im Anschluss an die Ecke (61.). Alle anderen Angriffe wurden leichtfertig vergeben oder scheiterten an den konzentriert zu Werke gehenden Abwehrreihen auf beiden Seiten. Insgesamt geht das 1:0 in Ordnung, da unsere Elf in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile besaß. Eine schöne kämpferische Leistung unserer Mannschaft.

 

Tor:

Benjamin Höfler 2,5

Abwehr:

Martin Synold 2

Eric Pohl 2,5

Christopher Trautmann 2 <-> (80.) Ron Ohliger

Marco Weishaupt 2

Mittelfeld:

Michael Balßuweit 3

Florian Blasse 2,5

Florian Rose 2,5

Matti Woelk 2

Angriff:

Charles Philipp 3 <-> (70.) Marcel Frey 3

Michael Feuerstein 2 <-> (78.) Alexander Rudolf

 

Gelbe Karten:

Florian Rose (33.)

 

Bester Spieler:

Matti Woelk

 

  

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren