B - Junioren

B - Junioren: SV Alach gegen SV Seebergen

SV Alach - SV Seebergen  3 : 2

 

Nach vier Niederlagen in Folge ging es diesmal gegen die Mannschaft aus Seebergen, die in der Tabelle nur 3 Punkte hinter uns lag. Mit einem Sieg wollten wir uns für die 4:0 Niederlage in Seebergen revanchieren und uns wieder etwas Luft zur unteren Tabellenhälfte verschaffen. Auch unser Gegner schien sich einiges vorgenommen zu haben. So ging es auch gleich zur Sache. Nachdem in der 2. min ein Schuss von F. Panier gehalten wurde kam Seebergen in der Folge zu zwei hochkarätigen Chancen. Ein Schuss aus 6m, den B. Höfler mit Glanzparade hält (11.) und nach missglückter Kopfabwehr von Chr. Trautmann direkt vor die Füße des Mittelstürmers, der frei aus vollem Lauf am Tor vorbei schießt (15.). In dieser Spielphase wurde dann Seebergen kalt erwischt, als F. Rose, nach gutem Zuspiel aus dem Mittelfeld, aus halblinker Position den Ball zum 1:0 (16.) ins Eck schießt. Jetzt setzten wir nach. Wieder F. Rose, der heute im Sturm eines seiner besten Saisonspiele ablieferte, scheiterte in der 18. min am Pfosten und in der 22. min am Gästetorwart. Im Anschluss war das Spiel, vor allem im Mittelfeld, sehr zerfahren. Die Gäste kamen nur gefährlich vor unser Tor, wenn unsere nervös agierende Abwehr Sie mit Fehler dazu einlud. Jedoch konnten M. Synold und B. Höfler alles sicher ausbügeln. Eine dicke Möglichkeit hatten wir dann doch noch kurz vor der Pause. Nach schöner Flanke von Ch. Philipp auf M. Woelk, der aus 16m abzieht, der Ball jedoch nur an die Latte knallt (40.). So stand es zur Halbzeit 1:0 für Alach.

 In der zweiten Halbzeit wurde nun das Spiel im Mittelfeld immer besser. M. Balßuweit, F. Panier und M. Woelk sorgten jetzt für einige schöne Spielzüge. Nach schönem Solo von F. Rose zur Grundlinie und Pass in den 5m Raum konnte F. Blasse, der in der 50. min für F. Timme in die Partie kam, den Ball nur übers Tor schießen (51.). Das 2:0 in der 55. min durch F. Rose wurde leider durch den Schiri nicht gegeben. Er hatte eine Behinderung des Torwarts gepfiffen. Aus meiner Sicht eine klare Fehlentscheidung, da beim Kopfballduell, ca. 7m vor dem Tor, der Torwart aus vollem Lauf in die beiden Spieler rein springt, den Ball nicht bekommt und F. Rose am schnellsten reagiert. Doch in der 63. min war es dann soweit. Nach Pass von F. Blasse lässt F. Rose zwei Gegenspieler aussteigen und vollendet zum 2:0. Jetzt schien das Spiel entschieden. Doch kurz nach Anstoß fällt das 2:1 (64.). Nach Freistoss bekommen wir den Ball nicht aus dem Strafraum raus und aus 3m den Anschlusstreffer. Nun bekam Seebergen wieder Oberwasser. Die beste Möglichkeit hatten die Gäste durch einen Freistoss aus 20 m. Ein Hammerschuss, wie am Strich gezogen, an der Mauer vorbei in Richtung Torwinkel, konnte B. Höfler, wie auch immer er da noch ran gekommen ist, mit einer Glanzparade übers Tor lenken. In diese Angriffsbemühungen trafen wir Seebergen wieder eiskalt. Nach gehaltenem Schuss von M. Feuerstein, konnte F. Blasse den Nachschuss zum 3:1 (71.) vollstrecken. Nun war Seebergen aber geschlagen – dachten zumindest die Zuschauer und Trainer. Aber wieder machten wir den Gegner noch mal stark. Eine Unkonzentriertheit nutzte ein Stürmer, als er auf Höhe des 16 m Raumes parallel zum Tor an zwei Verteidigern unbedrängt vorbeiläuft, sich ein Herz nimmt und unhaltbar ins lange Eck zum 3:2 (74.) abschließt. Nun versuchte Seebergen doch noch den Ausgleich zu schaffen. Mit Hilfe von M. Balßuweit, der jetzt hinten absicherte, M. Woelk und F. Panier, die immer wieder Entlastungsangriffe vortrugen geriet der Sieg aber nicht mehr in Gefahr. Dieser Sieg geht voll in Ordnung.

Tor:

Benny Höfler  2

Abwehr:

Martin Synold  2

Eric Pohl  3,5

Christopher Trautmann  3

Marco Weishaupt  3 <--> (76.) Alex Rudolf  3

Mittelfeld:

Michael Balßuweit  2,5

Charles Philipp  2,5 <--> (63.) Michael Feuerstein  2,5

Felix Panier  2,5

Matti Woelk  2

Angriff:

Florian Timme  3 <--> (50.) Florian Blasse  2,5

Florian Rose  2

Gelbe Karten:

Marco Weishaupt  (60.)

Bester Spieler:

Benny Höfler

Florian Rose

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren