C - Junioren

B - Junioren: FC Nord - SV Alach

FC Nord - SV Alach  7:0

 

 

Nach der knappen Niederlage gegen Ingersleben, stand nun das Nachholspiel gegen den FC Nord auf dem Programm. Verletzungsbedingte Spielerabsagen von Benny Höfler und Christopher Trautmann machte eine fast komplette Umstellung  der Abwehr notwendig. Dies führte dazu, das unsere Hintermannschaft über die gesamte Spielzeit nie zu Ihrer gewohnten Sicherheit fand. Nach kurzem Abtasten, trug Nord die ersten Angriffe vor. Das 1:0 fiel in der 16. min, nachdem unser neuer Torwart Eric Pohl einen Angreifer von Nord unglücklich von den Beinen holte und der Schiri auf den Punkt zeigte. Im Anschluss lies Charles Philipp zwei Großchancen ungenutzt.Zum einen köpfte er frei vorm leeren Tor aus 5m über den Querbalken (18.) und 3 min später scheitert er am Torwart als er allein auf Ihn zusteuerte. Wieder einmal wurden beste Möglichkeiten nicht genutzt. So kam es wie es meistens kommt, ein abgefälschter Schuss unhaltbar für unseren Torwart zum 2:0 (28.). Nun kam Nord ins Spiel. Schöne Spielzüge brachten unsere Hintermannschaft ein ums andere mal in Verlegenheit und das 3:0 (34.) für Nord zur Halbzeit.

 

In der Halbzeitpause musste Matti Woelk verletzungsbedingt ausgetauscht werden, was unser Mittelfeld nun ebenfalls lahm legte, da Michael Feuerstein und Marcel Frey ebenfalls unter den Erwartungen spielten. Mit der Führung im Rücken konnte Nord nun befreit aufspielen. Der schönste Spielzug der gesamten Partie führte in der 43. min bereits zum 4:0. Leider stemmten sich, bei nun starkem Schneefall, nur noch wenige Spieler gegen die drohende hohe Niederlage. Durch vereinzelte gute Aktionen von Rose, Balßuweit und Philipp kamen wir noch zu einzelnen Möglichkeiten, die jedoch alle leichtfertig vergeben wurden. Dies konnte Nord aber nicht mehr in Gefahr bringen, immer wieder  ließen Sie durch ihr schnelles Flügelspiel unsere Abwehr schlecht aussehen und so fielen dann auch das 5:0 (52.), 6:0 (60.) und das 7:0 (65.). Das schlechte Zusammenspiel und die mangelhafte Abwehrleistung ließen den Sieg für Nord, mal abgesehen von den ersten 25 min., nie in Gefahr geraten. So gehen wir mit einer deftigen Niederlage in die Winterpause – es gibt viel zu tun.

Tor:

Eric Pohl  4

Abwehr:

Martin Synold  3

Florian Zehle  4

Florian Timme  3,5

Marco Weishaupt  3,5

Mittelfeld:

Michael Balßuweit  3

Florian Rose  3

Matti Woelk  3,5  <-->  Marcel Frey (41.)  4

Michael Feuerstein  3,5  <-->  Alex Rudolf  (50.)  3,5

Angriff:

Florian Blasse  3,5

Charles Philipp  3

Bester Spieler:

Nicht vergeben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren