2. Mannschaft

II. Männer: SV Alach II gegen TSG Stotternheim

SV Alach II  -  TSG Stotternheim   1 : 3

 

 

Am fünften Spieltag hatten wir die TSG Stotternheim zu Gast. Nach den ersten Ergebnissen der 2. Stadtklasse in dieser Saison scheint Stotternheim ein heißer Kandidat auf die Meisterschaft zu werden, und dies zeigten Sie auch. Stotternheim  war über fast die gesamte Partie die Spiel bestimmende Mannschaft. So gehen die Gäste bereits in der 6. Min. nach  Eckstoss mit 0:1 in Führung. Das 0:2 folgt nach schöner Einzelaktion in der 15. Min. Das lies für den weiteren Spielverlauf schlimmes vermuten. Aber Alach fing sich nun in der Folge zusehends und erzielte mit der ersten Möglichkeit den Anschlusstreffer durch Hoyer zum 1:2 (24.). Dieses Gegentor brachte Stotternheim überraschend aus dem Konzept und es entwickelte sich bis zur Halbzeit ein offenes Spiel, wobei auf beiden Seiten Möglichkeiten zum Torerfolg vorhanden waren. Nach der Pause hatte aber Stotternheim wieder alles im Griff und beendete alle Alacher Hoffnungen mit dem 1:3 in der 52. Spielminute. Stotternheim beschränkte sich nun zusehends darauf das Ergebnis konzentriert über die Zeit zu spielen, wobei Semlow mit zwei Glanzparaden noch gute Tormöglichkeiten verhinderte. Alach versuchte in der zweiten Hälfte weiter Druck aufzubauen, lief sich aber das ein oder andere mal in der gut stehenden Stotternheimer Abwehr fest.

Tor:

Michael Semlow

Abwehr:

Michael Menzel

Rene Ramsthaler

Charles Philipp

Sascha Wolf  <-->  (63.)  Ronn Ramsthaler

Maurice Maagk

Mittelfeld:

Felix Schenk  <-->  (46.)  Hans Reindel

Michael Feuerstein

Felix Panier

Christian Wowra  <-->  (70.) Carsten Lange

Angriff:

Rene Hoyer

 

Beste Spieler:

Michael Feuerstein

Maurice Maagk

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren