2. Mannschaft

II. Männer: SG Azmannsdorf gegen SV Alach II

SG Azmannsdorf  -  SV Alach II   0 : 0

 

 

Ein Punkt gegen Azmannsdorf und kein Tor, dies ist die die Ausbeute vom vergangenem Wochenende. Ein Fußballspiel was meist im Mittelfeld stattfand und von zwei guten Abwehrreihen bestimmt war. Nach richtigen Torchancen stand es nach dem Spiel 4:2 für die Heimmannschaft. Azmannsdorf tat über das gesamte Spiel mehr dafür, um als Sieger vom Platz zu gehen, lief sich aber immer wieder in der Alacher Abwehr fest. Was aufs Tor kam hatte Semlow sicher. Das gesamte Spiel war von einer sehr schwachen Schiedsrichterleistung überschattet, die Torerfolge zumindest aus Alacher Sicht fast unmöglich machte. Weit entfernt vom Spielgeschehen wurde nach Zuruf gepfiffen oder haarsträubende Fehlentscheidungen ließen den Geduldsfaden reißen. Allein drei schöne Angriffe wurden nach Zuruf „Abseits“ abgepfiffen, oder der Ellenbogencheck an Ramsthaler am 16er, der zum Freistoss für Azmannsdorf führte!!! Schlimm auch die Auslegung der Rückpassregel, die Azmanndorf fast zur Führung genutzt hätte (Freistoss aus 7m) usw usw. Aber der Schiri schießt bekanntlich keine Tore, er kann wie am Wochenende nur welche verhindern. Schlussendlich müssen wir uns selber an die Nase fassen, dass wir es nicht geschafft haben Azmannsdorf mehr unter Druck zu setzen. Vor allem das Mittelfeld blieb über große Teile der Partie unter Ihren spielerischen Möglichkeiten. So blieb es beim 0:0 Endstand. Anhand der Spielanteile können wir aber mit dem Punkt zufrieden sein.

Tor:

Michael Semlow

Abwehr:

Stefan Buchwald

Eric Wachsmuth

Marcus Otto

Charles Philipp

Sascha Wolf  <-->  (65.) Stefan Guenther

Mittelfeld:

Michael Feuerstein

Felix Panier

Sascha Löffler

Angriff:

Ronn Ramsthaler  <-->  (55.) Domenic Voigt

Rene Hoyer  <-->  (78.) Felix Schenk

Gelbe Karten:

Stefan Guenther

Bester Spieler:

Charles Philipp

Stefan Buchwald

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren